Natürliche Tierpflegeprodukte

Umweltschutz und Nachhaltigkeit sind seit Jahren ein festes Thema in der Kosmetikindustrie und immer mehr Menschen vertrauen beim Kauf auf diese Produkte, die mit ihrer „grünen“ Strategie auch gerne kräftig Werbung machen. Doch auch in fast allen anderen Lifestyle-Bereichen erhält der Nachhaltigkeitsgedanke mittlerweile zu Recht Einzug. So auch bei den Tierprodukten.

Gerade in den USA und in Deutschland denken viele Haustierbesitzer und Tierliebhaber auch an die Umwelt und die damit verbundene Tier- und Pflanzenwelt. In diesem Zuge liegt der Nachhaltigkeitsgedanke gar nicht fern und so kommt es, dass nicht nur bei der eigenen menschlichen Verpflegung, sondern auch bei dem tierischen Korrelat immer mehr an die Umwelt und die Verträglichkeit gedacht wird.

Wie wird die Tiernahrung hergestellt? Wird mit natürlichen Ressourcen wie Wasser in diesem Zusammenhang verantwortungsbewusst umgegangen? Werden die Mitarbeiter in der entsprechenden Industrie gerecht entlohnt? Und kann ich die Produkte vielleicht auch regional beziehen, um lange Lieferketten zu vermeiden? Das sind nur ein paar Fragen, die sich umweltbewusste Tierbesitzer stellen.

Natürliche Nahrungsergänzungsmittel und Tierpflegeprodukte gibt es dank der immer größeren Verbreitung dieser nachhaltigen Gedanken mittlerweile auch im Einzelhandel der Tierprodukteindustrie, aber die größte Auswahl findet man natürlich immer noch im Internet. Wer zum Beispiel etwas zur Behandlung von Milben bei Katzen sucht oder wissen möchte, wie man am effektivsten Zahnstein bei Hunden entfernt ohne gleich zum Tierarzt zu rennen, wird im Netz schnell fündig. Welche Wirksamkeit natürliche Pflege- oder Arzneimittel bei Tieren haben, wird ebenfalls auf den entsprechenden Seiten erklärt.

Wann greift man zur Ulmenrinde Katze damit zu behandeln wird schnell deutlich und man kann die entzündungshemmende Wirkung mit anderen Produkten vergleichen. Wobei die Studienlage gerade bei natürlichen Produkten für Tiere leider noch zu Wünschen übrig lässt und die Wissenschaft entsprechenden Fragestellungen hoffentlichen in den nächsten Jahren genauer auf den Grund gehen wird.

In jedem Fall lohnt sich der Blick sowie in den physischen als auch in den virtuellen Einzelhandel, denn die Produktauswahl an natürlichen Lösungen für tierische Problemchen wird in beiden Bereichen zunehmend ausgebaut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*