Rezension: „Duale Reihe Biochemie, 5. Auflage“

Lest unsere Rezension zur aktuellen Auflage des Lehrbuchs Duale Reihe Biochemie (Thieme).Je nachdem, wie anschaulich das Fach Biochemie in der Vorklinik gestaltet wird, ist es bei manchen Studenten nicht gerade das Lieblingsfach. Aufgrund der Bedeutung neben den anderen Vorklinik-Schwergewichten Anatomie und Physiologie sollte man aber trotzdem fundiert auf die Prüfungen und damit auch für das Physikum lernen. Nach 6 Jahren gibt es seit April dieses Jahres die nun 5. Auflage der Dualen Reihe Biochemie. Ob die Neuerungen die Anschaffung der Neuauflage rechtfertigen oder man getrost auf die 4. Auflage zurückgreifen kann, beantworten wir für Euch.

Zielgruppe

Das Buch eignet sich für Medizinstudenten der ersten vier Semester (Vorklinik) sowie für die Vorbereitung auf das 1. Staatsexamen (Physikum).

Aufbau / Didaktik

Die Duale Reihe Biochemie besteht aus folgenden 8 Teilen: Energiestoffwechsel; Zellbiologie; Zellzyklus und molekulare Genetik; Zelluläre Kommunikation; Infektionen, Verletzungen und Vergiftungen; Blut, Leber und Niere; Muskulatur und Nervensystem; Ausblick. Diese großen Abschnitte teilen sich wiederum in kleinere Kapitel auf. Abschließend werden 12 klinische Fälle besprochen, die im Buch verteilt sind. An dieser Grundordnung hat sich im Vergleich zur Vorauflage nichts geändert. Neben der bekannten Duale-Reihe-Struktur mit Kurzzusammenfassungen am Rand finden sich auch in der 5. Auflage des Buches traditionelle Features wie Merke-Boxen, Exkurse und Tabellen. Manche Abbildungen wurden überarbeitet, ebenso wie einige klinische Bezüge.

Inhalt

Weiterhin liest sich das Buch flüssig und überzeugt nicht zuletzt auch durch die vielen eindrucksvollen Abbildungen und Schemazeichnungen. Auch schwierige Inhalte werden verhältnismäßig fließend vermittelt. Die Seitenränder kann man, wie bei der Dualen Reihe üblich, als Wiederholung nutzen. Natürlich sind die Inhalte des Buches mit dem Kauf über eRef auch digital verfügbar und somit gut auf Reisen mitzunehmen. Wie immer der Hinweis: Für Details der Biochemie (die aber zumeist über das im Medizinstudium notwendige biochemische Wissen hinausgehen, gibt es größere Bücher und Standardwerke wie den Stryer).

Fazit

Nach wie vor ist die Duale Reihe Biochemie ein anschaulich gestaltetes Lehrbuch, das komplexes Wissen in einfachen Sätzen an die Medizinstudenten bringt. In der 5. Auflage wurden die Inhalte aktualisiert, manche Abbildungen aufgepeppt oder neu eingepflegt und einige klinische Bezüge überarbeitet. Im Ergebnis kann man mit dem Buch gut für die entsprechenden Klausuren und Testate sowie für das Physikum lernen. Manch einer braucht dafür aber wahrscheinlich nicht die neueste Auflage, sondern schafft das genauso gut auch mit der Vorauflage des Buches, die ja meistens auch günstiger in der Anschaffung als gebrauchtes Buch ist.

Kurzinfo

Autor(en):Joachim Rassow, Roland Netzker, Karin Hauser
Verlag:Thieme
Auflage:5.
Erscheinungsdatum:04 / 2022
Seitenanzahl:912
Abbildungen:
758
Preis:69,99 €

Duale Reihe Biochemie

7.9

Inhalt

7.0/10

Verständlichkeit

9.0/10

Übersichtlichkeit

8.5/10

Layout

8.0/10

Preis-Leistungs-Verhältnis

7.0/10

Positiv

  • Rundes Konzept mit ausreichender Detailtiefe
  • Viele Abbildungen
  • An immer mehr Unis basieren Kurse und Praktika nun auch auf den Inhalten des Buches

Negativ

  • Verhältnismäßig wenig Neuerungen in der 5. Auflage
  • Dafür wurde der Preis aber um satte 15 Euro erhöht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*